logo

Menu

Erasmus-AG gründet eigene Firma

Die Erasmus-AG nahm an einem Planspiel teil und erfand ihre eigene Schokoladenfirma namens "Schokidoki". Die Gründung fand im Zuge des Projektes "Kleine Unternehmen in europäischen Regionen - Schritt für Schritt" statt. Die 15 Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit allen wichtigen Aspekten, die bei einer Gründung von einer Firma berücksichtigt werden müssen. Sie wären also sofort bereit gewesen, das "Schokidoki" zu veröffentlichen. Wärend Aufenthalte in Italien, Polen und Schweden haben sie ihre Ergebnisse mit anderen Schülergruppen, die sich mit der gleichen Aufgabe beschäftigt haben, verglichen. Dazu wurde auch ein Artikel in der Ostfriesenzeitung am 28.09.2018 veröffentlicht.

Der OZ-Artikel vom 28.09.2018:

Erasmus OZ 28 9 2018hp

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok