logo

Menu

Deutsch-französisches Theater


Am 4.12 und 5.12.07 fand in der Aula des Osterstegs für die 7. und 8. französischen Klassen ein deutsch-französisches Theater statt.

Zusammenfassung der Handlung

von Inneke Pfeiffer und Hilke Baumann Klasse 8 F
 
L'histoire 'Lancelot du Lac' joue en Bretagne. Là, un petit garçon est volé de ses parents. Il grandit chez une fée qui s'appelle Viviane. Quand il a seize ans, il va au château du roi Artus où il va être chevalier. Il bat contre le chevalier noir, sauve Guenièvre, la femme d'Artus.
Guenièvre aime Lancelot, mais Lancelot épouse Elaine dont il a sauvé le château d'un sortilège. Les deux ont un bébé.

Die Geschichte Lancelot du Lac' spielt in Britannien. Dort wird ein kleiner Junge, Lancelot, seinen Eltern geraubt und wächst bei der Fee Vivien auf.
Mit 16 Jahren erscheint er am Hof von König Artus, wo er sich zum Ritter schlagen lässt. Er nimmt den Kampf gegen den schwarzen Ritter auf, befreit die gefangen gehaltene Gwinever und siegt. Während Gwinever sich unsterblich in Lancelot verliebt, heiratet dieser Elaine, deren Burg er von einem Fluch befreit hat und zeugt ein Kind mit ihr.

 

Unsere Meinung

Die beiden Puppenspielerinnen haben mit wenig Mitteln ein tolles Stück dargestellt. Sie hatten nur eine Kulisse, die sich durch wenige Handgriffe ändern ließ. Das Stück wurde durch Musik begleitet, dadurch wirkte es abwechslungsreich. Die etwas komplizierte Geschichte wurde nicht in die Länge gezogen, statt dessen haben sich Frau Camus und Frau Simon darauf beschränkt, nur das Wichtigste zu erzählen.
Die Schauspielerinnen, die Französisch und Deutsch gesprochen haben, hat man gut verstanden, so dass auch die Handlung gut nachvollziehbar war.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok