logo

Menu

Migrationsprojekt

 

Nach einer ersten Recherche zu Migrationserlebnissen im eigenen Familienumfeld reiste die Gruppe dann in die USA. Während des Aufenthaltes an der amerikanischen Partnerschule in Topeka/Kansas wurden amerikanische Schülerinnen und Schüler, aber auch Mitglieder der Gastgeberfamilien zu diesem Thema interviewt. Abgerundet wurde dies durch Besuche im „Museum of Kansas of History“ in Topeka und in der Germanistik-Abteilung der „Kansas University“ in der Nachbarstadt Lawrence, wo der Lehrstuhlinhaber Professor Keele, uns über seine Sprachforschungen an deutschsprachigen Einwanderern in Kansas berichtete.

Nach dem Aufenthalt in Kansas gab es noch einen dreitägigen Zwischenstopp in Chicago, wo wir uns unter anderem mit Mitgliedern des „Niedersachsen Club Chicago“ auf deren Einladung trafen. An diesem besonderes netten Abend interviewten die UEG-Jugendlichen auch viele Mitglieder des Clubs zu ihren Einwanderungserfahrungen.

Einige Ergebnisse der Intervies in Kansas und Chicago sind nun, anlässlich des Gegenbesuches der amerikansichen Schüleraustauschgruppe aus Topeka, auf zwei Stellwänden im Erdgeschoss der UEG-Altbaues zu sehen.

migration2hp

Eine kleine Ausstellung zum Migrationsprojekt im Flur des Altbau-Erdgeschosses

mirgration1hp

 

 

 

 

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok