logo

Menu
Fremdsprachig erteilter Sachfachunterricht (kurz bilingualer Unterricht) am Ubbo-Emmius-Gymnasium in Leer



Warum bilingualer Unterricht?


Um Schülerinnen und Schüler auf die internationale Arbeitswelt vorzubereiten und um interkulturelle Handlungsfähigkeit in einer immer schneller voranschreitenden Globalierung zu unterstützen,
sollte schulische Bildung der wachsenden Bedeutung der englischen Sprache in Naturwissenschaften und Technik, in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Rechnung tragen.
Dies geschieht z.B. durch die Anwendung von Englisch als Verkehrssprache in speziell eingerichteten bilingualen Unterrichtsgruppen, in denen der Sachfachunterricht in englischer Sprache erteilt wird.

Wie Erfahrungen aus dem bilingualen Unterricht zeigen, ist es motivierend und für den Spracherwerb höchst effektiv, den Lernenden über die Beschäftigung mit den Themen verschiedener Sachfächer einen sprachlichen Zuwachs zu ermöglichen um so zu einer vertieften fremdsprachlichen Kommunikationsfähigkeit und Kompetenz zu gelangen.



Wie wird der bilinguale Unterricht gestaltet und bewertet?

Die Gestaltung des Unterrichts in den fremdsprachig unterrichteten Sachfächern orientiert sich an den inhaltlichen und methodischen Prinzipien des jeweiligen Sachfaches sowie den spezifischen Bedingungen des bilingualen Unterrichts.
Das Lernen der Fremdsprache ist den fachlichen Aspekten untergeordnet; es bedeutet aber auch eine komplexere Anforderung für die Schüler.

Für die Leistungsbewertung sind die fachlichen Leistungen entscheidend; die angemessene Verwendung der Fremdsprache einschließlich der entsprechenden Fachsprache ist jedoch zu berücksichtigen.


Wer kann am bilingualen Unterricht teilnehmen?

Es gibt grundsätzlich keine Teilnahmebeschränkungen, aber Interessenten und Interessentinnen sollten folgendes bedenken:

Da bilingualer Unterricht eine Spezialisierung in der Fremdsprache darstellt, sollten die TeilnehmerInnen bestimmte Vorraussetzungen mitbringen, nämlich:

-    besonderes Interesse an der englischen Sprache
-    Leistungsbereitschaft
-    die Einsicht, dass die Teilnahme am bilingualen Unterricht „Mehrarbeit“ bedeutet, da verstärkt Vokabeln gelernt werden müssen und Zusatzstunden erteilt werden
-    wenigstens eine gute „Drei“, noch besser eine „Zwei“ oder gar „Eins“ aus dem Englischunterricht der 6.Klasse.


Aufbau des bilingualen Unterrichts am Ubbo-Emmius-Gymnasium

Bilingualer Unterricht wird am UEG seit 1994 in den Fächern Erdkunde und Biologie angeboten in eigens dafür eingerichteten Klassen. 2001 legten die ersten SchülerInnen im Fach Erdkunde ihre mündliche Abiturprüfung auf Englisch ab.

Inzwischen hat sich einiges getan!

Nach wie vor wird der fremdsprachige Sachfachunterricht in den Fächern Erdkunde und Biologie erteilt.
Seit dem Schuljahr 2005/06 wird er aber in eigens dafür eingerichteten  Kursen erteilt, den jeder interessierte und qualifizierte Schüler bzw. jede Schülerin des 7. Jahrgangs besuchen kann.

Die Verteilung der Fächer und Stunden für die kommenden
7. Klassen sieht folgendermaßen aus:


Klasse 7   :  Erdkunde
Klasse 8   :  Erdkunde und Biologie
Klasse 9   :  Biologie und Erdkunde
Klasse 10 :  Biologie und Erdkunde

Eines der beiden bilingualen Fächer wird auch in den Jahrgangsstufen 11 und 12 angeboten, ob es letztendlich eingerichtet wird, hängt vom Wahlverhalten der Schüler ab.



Insight biology - dissection of a pig's heart

heart1s.jpg
Insight biology

heart diseases and

preparation of a pig's heart

Weiterlesen ...

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012