logo

Menu

UEG-Badminton-Mannschaft wird Landesmeister!

Am vergangenen Mittwoch fand der Landesentscheid Badminton des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia in Braunschweig statt.
In der ersten Begegnung trafen die UEGler auf eine Mannschaft aus Stade. Sowohl das Mädchendoppel als auch die beiden Mädcheneinzel konnten von Birte K. und Sarah P. souverän gewonnen werden. Das Jungendoppel mit Alexander S. und Timo W. war bis zum Ende hart umkämpft und konnte erst im dritten Satz für die Ostfriesen entschieden werden. In einem weiteren spannenden Spiel konnte Alexander S. ebenfalls sein Einzel gewinnen. Das Mixed mit Alessandra M./Leon B. und das zweite Jungeneinzel mit Timo W. gingen knapp an die Gegner. Der Endstand lautete somit 5:2 für das UEG Leer und eine Teilnahme an der Endrunde in Berlin war weiterhin möglich.
In der zweiten und alles entscheidenden Begegnung war der Gegner die Gaußschule aus Braunschweig. Die Vorjahrssieger und Top-Favoriten gewannen ebenfalls ihre Begegnung gegen Stade deutlich und rechneten sich große Chancen auf eine erneute Teilnahme an der Endrunde aus. Durch ein taktisches Umstellen der Aufstellung erwischten die UEGler die Braunschweiger kalt und die Begegnung entwickelte sich zu einem Nervenkrimi. Sarah P. und Alessandra M. siegten im Mädchendoppel deutlich und holten den ersten Punkt. Das Jungendoppel mit Timo W. und Timo Z. ging leider nach zwei knappen Sätzen an die Konkurrenz aus Brauschweig, Zwischenstand 1:1. Es folgten die beiden Mädcheneinzel. Sarah P. setzte sich auch hier klar in zwei Sätzen gegen ihre Gegnerin durch. Brite K. gewann in einem spannenden Spiel ebenfalls in zwei Sätzen, Zwischenstand 3:1. Sofort war klar, hier geht was. Timo W. verlor leider sein Einzel knapp und die Braunschweiger verkürzten auf 3:2. Hochmotiviert bestritt Alexander S. sein Einzel. Ein Punkt fehlte noch zum Gesamtsieg. Aber Alexander bewies Nerven und gewann in einem hochklassigen Spiel und unter dem tobenden Applaus der Mannschaftskollegen auch dieses spannende Spiel. Es war geschafft. Das noch folgende Mixed mit Birte K. und Alexander S. ging ebenfalls klar an die überglücklichen Leeraner und unterstrich nochmal das insgesamt sehr starke Auftreten der UEG-Mannschaft. Mit den beiden 5:2-Siegen qualifiziert sich die Mannschaft aus Leer für die Endrunde in Berlin vom 26.04.-30.04.16. Hier treffen sie dann auf die Sieger aller Bundesländer Deutschlands. Christoph Runden (Trainer bei Post Leer) und Henning Bach (Sportlehrer am UEG) zeigten sich besonders erfreut über diesen Erfolg, da die Mannschaft beim Bezirksentscheid zuvor eigentlich schon knapp ausgeschieden war, letztendlich aber nachrücken durfte.

IMG 1974 hp

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok