logo

Menu

Fortuna ohne Glück

Am 31.03.19 fand in der der BBS Halle das Duell in der zweiten Regionalliga statt, Mitglieder der UEG-Basketball-AG schauten zu und berichten:


Als wir in die Halle kamen machte sich Ernüchterung breit. Der TSV Quakenbrück war gegen Fortuna Logabirum nur zu sechst angereist. Das Duell in der zweiten Regionalliga West fand am 31.03.19 in der BBS-Halle Leer statt und daher war das Saisonende in Sichtweite. Die Hoffnung, dass Quakenbrück sich einen besseren Tabellenplatz erkämpfte war erst einmal dahin. Für Fortuna ging es nur um die Ehre. Doch die sehr jungen Quakenbrücker nutzten geschickt die Lücken und dominierten bis ins zweite Viertel. Fortuna kämpfte sich wieder heran. Die Dreierwürfe des TSV waren schwer zu verteidigen. Immer wieder war Fortuna einen Schritt zu spät. Dass auch Fortuna gut Punkten kann zeigten Rytis, Aurimas und Carolus mit beachtlichen Leistungen. Erst im letzten Viertel war dann die Luft raus. Mit einem Endstand von 59:76 hatte Fortuna tatsächlich kein Glück. Nach dem Spiel stellte sich schnell eine lockere Stimmung ein. Alle Spieler waren sofort zur Stelle, als wir nach einem Erinnerungsfoto fragten. Direkt im Anschluss schnappten die Jungs sich die Bälle und begannen selbst zu spielen.


Das folgende Bild zeigt Schüler der Schule am Osterfehn und des Ubbo-Emmius-Gymnasiums mit ihren Übungsleitern und dem Team der S.O.-Medien Baskets Fortuna Logabirum.

DSC 3291hp

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.