logo

Menu

JtfO Leichtathletik Bezirksentscheid

UEG-Leichtathleten qualifizieren sich für Landesentscheid- UEG-Schüler belegten beim Bezirksentscheid die Plätze 1, 2, 3 und 3                                             

 

Am 29. Mai wurde der Bezirksentscheid des Schulwettkampfes Jugend trainiert für Olympia (JtfO) der Leichtathletik in Papenburg ausgetragen. Die Schülerinnen und Schüler des Leeraner Ubbo-Emmius-Gymnasium waren in 4 Wettkampfklassen (WK) qualifiziert und präsentierten sich erneut in guter Verfassung und belegten am Ende die Plätze 1-3.

Die Jungen der WK III (Jahrgänge 2002-2004) sicherten sich souverän den Bezirksmeistertitel. Das UEG ist somit bereits im fünften Jahr in Folge bei den JtfO-Landesmeisterschaften der Leichtathletik vertreten. Bei den Landesmeisterschaften am 15. Juni in Braunschweig haben die Jungen der WK III jetzt die Chance, sich für das Bundesfinale in Berlin zu qualifizieren. Die stärksten Einzelleistungen in dieser WK steuerte Malte E. mit einem Sieg im 75m-Sprint in 9,73 Sek. und einem Sieg im Kugelstoßen (11,62m) seinem UEG-Mannschaftsergebnis bei. Zusammen mit Christoph C., Joss P. und Mirkan K. konnte er auch die 4x75mStaffel (36,81 Sek.) gewinnen. Mit dieser Fabelzeit konnten sie Konkurrenz deutlich hinter sich lassen und verpassten ihren eigenen UEG-Schulrekord vom Kreisgruppenentschied nur knapp. Christoph C. sprintete die 75m in guten 9,84 Sek., was Platz drei bedeutete.

Lennart W. zeigte sich ebenfalls in sehr guter Form. Er belegte im Weitsprung (5,04m) den zweiten und im Kugelstoßen (11,02m) und Hochsprung (1,56m) den dritten Rang.

Philip S. gewann den 800-Lauf – er lief couragiert von der Spitze weg – souverän in 2:25,61 Min.

In der WK IV (2004-2006) der Mädchen belegten die UEG-Schülerinnen unter 5 Mannschaften einen guten zweiten Platz und mussten sich nur den starken Konkurrentinnen aus Löningen geschlagen geben. Die Sprinterinnen Malin D. (7,30 Sek.) und Chantal S. (7,41 Sek.) belegten im 50m-Sprint unter 15 Teilnehmerinnen die ersten beiden Plätze. Zusammen mit Alida B. und Amelie G. waren sie in der 4x50m-Staffel auch richtig schnell unterwegs und wurden in 28,34 Sek. zweiter hinter ihren Mitstreitern aus Lönigen (28,34 Sek.). Chantal S. gewann zudem den Ballwurf mit 44m.

In der WK II (2000-2003) belegten die UEG-Jungen den 3. Platz. Ein Wechselfehler der ersten Staffel machte gleich zu Beginn des Wettkampfes alle Titelhoffnungen zunichte. Dennoch wurden im Verlauf des Wettkampfes einige gute Leistungen gezeigt. Steffen T. gewann den Kugelstoßwettbewerb und steigerte seine Bestmarke im Kugelstoßwettbewerb auf nun 12,31m und egalisierte damit den 4 Jahre alten Schulrekord von Matthis M. Die Kugel berührte im Flug sogar noch den Ast eines Baumes. Entscheidende Zentimeter gingen hier wohl verloren. Über 100m steigerte Henk N. seine persönliche Bestleistung auf nun 12,21 Sek. Über 800m belegte Henk in 2:14,86 Min den zweiten Platz, vor dem drittplatzierten Hauke K. (2:15,67 Min.). Marten S. kam als 6. mit 2:20,41 Min. ins Ziel und verbesserte seine persönliche Bestleistung um knapp 2 Sekunden. Melvin P. stellte mit übersprungenen 1,68m sein persönliche Hochsprungbestleistung ein und belegte damit Platz vier.

Für die Mädchen der WK II reichte es am Ende ebenfalls zu Rang 3. Die Mitstreiter der anderen Schulen aus Lingen und Cloppenburg zeigten sich in etwas besserer Verfassung. In der 4x100m-Staffel ließen Johanna M., Franziska B., Angelina S. und Merle I. den anderen Schulen allerdings kein Chance und siegten in 53,18 Sek. Über 100m belegten Johanna M. in guten 13,16 Sek. (Schulrekord) und Franziska B. (13,31 Sek.) die Plätze zwei und drei und mussten sich „nur“ der deutschen Jugendmeisterin Talea P. mit einer Fabelzeit von 12,04 Sek. geschlagen geben. Johanna M. konnte mit guten 4,86m im Weitsprung ebenfalls Platz 2 für sich verbuchen. Merle I. (1,56m) und Thea H. (1,48m) überzeugten mit guten Leistungen im Hochsprung und belegten hier die Plätze 2 und 3. Im 800m-Rennen liefen Franziska B. (2:41,46 Min.), Deike B. (2:42,31) und Yneke B. (2:42,91) couragiert, mussten sich allerdings der deutlich stärkeren Konkurrenz geschlagen geben und belegten in diesem Lauf die Plätze 4-6. Celine S. wusste mit einer neuen Bestleistung im Kugelstoßen (8,49m) zu überzeugen.

Das Foto zeigt die Bezirksmeister der WK III:

IMG 3776 hp

v.l.n.r.: Joss P., Sportlehrer T. L., Ruben E., Philip Sch., Torben H., Mirkan K., Malte E., Christoph C., Eric S., Lennart W., Wenko v. L.

 

 

IMG 3776hp

IMG 3779hp

IMG 3864hp

 

Übersicht über alle Mannschaftsergebnisse:

WK II Jungen

  1. GY Damme 8.041
  2. GY Melle 7.456
  3. Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer 7.170
  4. HRS Paulusschule Oldenburg 6.593
  5. GY Marianum Meppen 5.023

WK III Jungen

  1. Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer 7.079
  2. GY Melle 6.955
  3. Realschule Wildeshausen 6.680
  4. HRS Michaelschule Papenburg 6.603
  5. GY Damme 6.131

WK IV Jungen

  1. J.-Althusius-Gymn. Emden 5.127
  2. Clemens-August-Gym Cloppenburg 5.072
  3. HRS Michaelschule Papenburg 4.754
  4. Realschule Wildeshausen 4.740
  5. GY Melle 4.327

WK II Mädchen

 1. Franziskusgymnasium Lingen            6.917

2. Clemens-August-Gym Cloppenburg        6.865

3. Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer            6.688

4. GY Melle                              6.399

 

WK III Mädchen

1. GY Windthorst-Gymn. Meppen            6.701

2. GY Ulrichsgymnasium Norden            6.572

3. GY Melle                              6.039

4. HRS Paulusschule Oldenburg            6.018

5. GY Damme                              5.997

 

WK IV Mädchen

1. Copernicus-Gymn. Löningen             5.447

2. Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer            5.284

3. GY Werlte                             5.154

4. KGS Osnabrück-Schinkel                5.083

5. GY Eversten                           4.769

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok