logo

Menu

Elternabend zum Thema "Medien"

Ende September fand ein Elternabend für die Klassen 5-7 zum Thema „Medien“ statt. In der mit etwa 40 Elternteilen gemäß dem Hygienekonzept gefüllten Aula des Osterstegs-Gebäudes begrüßte Herr Mocha Stadtjugendpfleger und Elternmedientrainer Arne Salge.

Herr Salge stellte viele Untersuchungsergebnisse vor, die als Basis für die von ihm gegebenen Empfehlungen und Tipps dienen. Zudem gab er den Eltern auch wertvolle Tipps, damit die Kinder einen sicheren Umgang mit den Medien lernen und auch die Eltern wissen, wie sie die Kinder bei der Benutzung des Netzes am besten unterstützen können.

Ein grundsätzlicher Tipp für die Kinder lautet "Denk nach, bevor du etwas postest!".

Als Hinweis für die Eltern betonte Herr Salge, dass die Vertrauensbasis mit den Kindern ebenso wichtig wie die Begleitung sei, getreu dem Motto "Miteinander durchs Netz". Jugendschutz-Apps ersetzen dabei nicht die Begleitung durch die Eltern. Eine hilfreiche Methode, um klare Regeln über die Nutzung der Medien aufzustellen, können Medienverträge sein, die die Eltern zusammen mit den Kindern schließen. Auch wurde darüber informiert, dass in den 8. Klassen Medienscouts ausgebildet werden, die künftig den 5. Klassen hinsichtlich dieser Thematik zur Seite stehen werden. Schließlich wies Salge auf die Internetseiten www.klicksafe.de und www.juuuport.de hin, wo noch weitere Informationen zu finden sind.

Es war ein sehr informativer Abend, an dem die Eltern durch eigene Erfahrungen mit Smartphones eingebunden wurden, die dann auch anschaulich aufgegriffen wurden. Einzelne Themen wie Videospiele wurden zwar außen vor gelassen, da diese für sich einen eigenen Abend beanspruchen würden, trotzdem konnten die Eltern viele hilfreiche Tipps für sich und ihre Kinder mit nach Hause nehmen.

 

IMG 53651hp

YFVM95361hp

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.