logo

Menu

Stapellauf der Nordian Sea

Am 11. Dezember konnten die Schüler der Klasse 7e an einem sehr seltenen Ereignis teilnehmen. Zusammen mit ihrem Lehrer Alexander Jahn wanderten sie im Rahmen des Physik-Unterrichts zum Gelände der Ferus Smit Werft in Leer,um sich dort den Stapellauf der "Nordana Sea" anzusehen.

Der 122m lange Frachter wurde um 11.00 Uhr traditionsgemäß mit einer Sektflasche getauft und dann in einem seitlichen Stapellauf in das Hafenbecken gelassen. Ein
Stapellauf ist sehr selten geworden, da viele Werften ihre Neubauten mittlerweile in einem Trockendock bauen und ein Schiff durch das Einfüllen von Wasser in das Trockendock einfach aufschwimmen lassen. Da das Unterrichtsthema in der 7. Klasse gerade "Bewegung, Masse und Kraft" heißt, konnten sich die Schüler ein Bild davon machen, welche Kräfte herrschen, wenn eine Masse von mehreren Tausend Tonnen in Bewegung gerät. Selbst das Wetter spielte mit und bescherte uns für den Stapellauf eine zweistündige Regenpause.

Die Klasse 7e beim Stapellauf der Nordana Sea.normal

Die Klasse 7e beim Stapellauf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.