logo

Menu

Szenario A statt Szenario B

Die Durchführung des Unterrichts in den verschiedenen Szenarien ist abhängig von der Entwicklung der Inzidenzwerte.

Erläuterungen:

Neue Regelung ab 10.05.2021, Angekündigte Aktualisierung zum 31.05.2021:

Ein Wechsel vom Wechselunterricht (Szenario B) in das reine Lernen zu Hause (Szenario C) erfolgt nach einem Inzidenzwert über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen (Mo-So). Daraufhin erlässt der Landkreis eine entsprechende Allgemeinverfügung (weiterer Tag). Maßgebend sind die morgens vom RKI veröffentlichten Inzidenzwerte.

Ein Wechsel vom Wechselunterricht (Szenario B) in den Präsenzunterricht für alle (Szenario A) erfordert an fünf Werktagen(!) einen Inzidenzwert unter 50. Der Szenarienwechsel wird dann vom Landkreis mit einer Allgemeinverfügung bekannt gegeben. Diese wird dann in den lokalen Medien veröffentlicht (weiterer Tag) und gilt dann ab dem Tag, der auf die Veröffentlichung folgt (frühestens zum folgenden Wochenbeginn).

Der Wechsel vom Lernen zu Hause (Szenario C) in den Wechselunterricht (Szenario B) erfordert an fünf Werktagen(!) einen Inzidenzwert unter 165. Der Szenarienwechsel wird dann vom Landkreis mit einer Allgemeinverfügung erlassen. Diese wird dann in den lokalen Medien veröffentlicht (weiterer Tag) und gilt dann ab dem Tag, der auf die Veröffentlichung folgt (siehe auch die Pressemitteilung des Landkreises). Hinweis: Werktage sind Montag bis Samstag, Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag sind keine Werktage.

Der Wechsel vom Präsenzunterricht für alle (Szenario A) in den Wechselunterricht (Szenario B) erfolgt nach einem Inzidenzwert über 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen (Mo-So). Daraufhin erlässt der Landkreis eine entsprechende Allgemeinverfügung (weiterer Tag).

  Symbol   Bedeutung
rot Szenario B ist ausgeschlossen
rotgelb Die Inzidenzzahl zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung ist so hoch, dass ein sofortiges Absinken unter 100 nicht möglich ist - sofern die vorliegenden Zahlen nicht korrigiert werden müssen. Wechselunterricht ist an diesem Tag deshalb sehr unwahrscheinlich.
gelb Situation ist noch offen. Die aktuelle Entwicklung der Inzidenzwerte lässt noch keine sichere Einschätzung zu.
gruengelb  Die aktuelle Entwicklung der Inzidenzwerte lässt eine Absage des Wechselunterrichts aufgrund zu hoher Inzidenzwerte als sehr unwahrscheinlich erscheinen, da die Grenze von 165 zur Zeit deutlich unterschritten wird. Wir rechnen damit, dass der Wechselunterricht stattfinden wird.
gruen Der Präsenzunterricht für die genannte(n) Teilgruppe(n) findet statt. Ist nur eine Gruppe genannt, dann lernt die andere Teilgruppe zu Hause.

Mensa am UEG

Die Mensa im UEG wird von der Lebenshilfe Leer e.V. betrieben.lh-leer

Wir über uns:

Seit Herbst 2005 betreibt die Lebenshilfe Leer die Mensa an dieser Schule. Es werden Snacks für zwischendurch aber auch preiswerte Mittagsmenüs angeboten, die von den Beschäftigten, welche alle eine geistige Behinderung haben, verkauft werden. Alle Mitarbeiter haben feste Aufgaben, die ihren Fähigkeiten angepasst sind.
Das Team besteht momentan aus acht Beschäftigten plus Gruppenleiter.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 07:15 Uhr - 15:30 Uhr
Essensausgabe für das Mittagessen 11:45 Uhr - 13:30 Uhr
 
Mittagessen in der Mensa

Das Mittagessen in der Mensa kann bargeldlos über eine Chipkarte bezahlt werden. Hierzu muss über die Schule eine Chipkarte im Sekretariat beantragt werden. Zusammen mit der Chipkarte bekommt jeder Teilnehmer ein Infoschreiben, in dem wichtige Informationen sowie persönliche Zugangsdaten enthalten sind.

Bestellung des Mittagessens:

Das Essen kann per interaktivem Terminal in der Schule oder über das Internet http://www.meinessen.net/lkleer bis 9:45 Uhr vorbestellt (auch für mehrere Tage im Voraus) oder storniert werden (falls der Nachmittagsunterricht mal ausfällt).
Beispiel:
Benutzer/Karten Nr.: 401-123456
Passwort: 07.02.1996

In der Mensa befindet sich ein Kartenlesegerät, mit dessen Hilfe das Personal erkennen kann, welches Menü oder Büffet bestellt wurde.

Aufladen der Chipkarte:

Um die Chipkarte aufzuladen, kann ein selbst gewählter Betrag auf folgendes Konto überwiesen werden:
Empfänger: Landkreis Leer
IBAN: DE79 2855 0000 0000 8033 61
BIC: BRLADE21LER
Bank: Sparkasse Leer-Wittmund
Betreff: < Benutzer/Karten Nr.>

Für einkommensschwache Familien ist auf Antrag eine Reduzierung des Preises auf 1,00 € Eigenanteil möglich. Den Antrag erhaltet Ihr in der Schule, bei den Sozialämtern, bei der Wohngeldstelle oder im Zentrum für Arbeit.

Weiterhin ist aber auch Barzahlung in der Mensa möglich: Bis 09:45 Uhr kann sich jeder eine Essensmarke für das Essen seiner Wahl am Tresen kaufen.

Kontakt:

Lebenshilfe Leer e. V.
Großer Stein 16
26789 Leer
Küchenleitung: Herr Burlager
Tel.: (04 91) 9 60 51 46 / 9 60 51 94
Fax: (04 91) 9 60 51 47
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.lebenshilfe-leer.de

Cafeteria UEG: 0491/ 9607893
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Leitung: Edgar Bruns



Für die Veröffentlichung der Speisepläne ist die Homepage-AG des Ubbo-Emmius-Gymnasiums verantwortlich.