logo

Menu

Ubbos Triathlon

 

Triathlon - viele verbinden diesen Sport wahrscheinlich direkt mit einem sogenannten „Ironman“. Dieser besteht aus ca. 3,9 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42km Laufen. So extrem gestaltete Herr Nienaber unseren Unterricht aber zum Glück nicht. Das Halbjahr in Sport begann für uns – wie für alle anderen auch – jedoch leider im Lernen zu Hause. Dort begannen wir damit, uns einen Trainingsplan zur Vorbereitung zu erstellen, besprachen auch, wie wir unsere Technik verbessern können und entwickelten Pläne für unsere ersten Sportstunden, die nach dem Lockdown stattfinden sollten. Die Trainingspläne erarbeiteten wir gemeinsam in Gruppen- oder Partnerarbeit, stellten sie in Videokonferenzen vor und gaben uns gegenseitig Verbesserungsvorschläge, um perfekt für den Tag des aktiven Trainings vorbereitet zu sein. Die Vorfreude darauf, die Pläne endlich auch in die Tat umsetzen zu können, stieg von Tag zu Tag.

Dann kam der Moment, auf den wir lange warten mussten: Die erste Sportstunde im Präsenzunterricht stand vor der Tür! In dieser kontrollierten wir zunächst bei einer kurzen Testfahrt die Verkehrssicherheit unserer Fahrräder und machten anschließend einen kleines Koppeltraining, um die Übergänge zwischen den einzelnen Disziplinen ein wenig zu üben. Doch ab der darauffolgenden Stunde richtig los: Angefangen haben wir mit einem Duathlon, bei dem wir also nur 2 anstatt der 3 Sportarten durchführten. Die Disziplinen für den Duathlon waren das Schwimmen und Radfahren. Die Möglichkeit zum Schwimmen gab uns freundlicherweise das „Plytje“, welches nur ca. 750m vom UEG entfernt liegt.

400m Schwimmen und 10km Radfahren standen somit auf dem Programm. Wenn man diese Zahlen hört, erscheint einem dies, als sei es nicht so schwer und anstrengend, doch wenn man das erste Mal daran teilnimmt, merkt man doch, dass es eine Herausforderung ist. Nachdem wir dann also mit dem Schwimmen fertig waren, schwangen wir uns aufs Rad. Der Weg führte uns durch den Westerhammrich an die Bundesstraße und von dort aus den Deich entlang bis zum Milchweg und wieder zurück zum „Plytje“. Eine sehr schöne Strecke zum Radfahren mit wenigen Kreuzungen und Abbiegungen, was für diesen Wettkampf unabdingbar ist. Alle waren sehr motiviert und jeder absolvierte die Einheit erfolgreich - auch Herr Nienaber war sehr zufrieden mit unserer Leistung. Zwei Wochen später veranstalteten wir dann einen sogenannten „Swim-Run“ - die Schwimmstrecke blieb dabei dieselbe. Der Laufweg führte uns direkt über die Fußgängerbrücke am Ende der Hajo-Unken-Straße auf den Fußweg des Westerhammrichs, von dem aus wir auf den „Alten Weg“ gelangen, dann über den Milchweg in die Siedlung liefen und wieder Richtung Schwimmbad abdrehten. Dies sind ca. 3,2 km – in Kombination mit dem Schwimmen eine ordentliche und auch fordernde Einheit.

In den letzten beiden Wochen absolvierten wir zweimal einen gesamten Triathlon mit den Strecken, die wir die Wochen zuvor schon kennengelernt und gemeistert hatten. Alle drei Disziplinen nacheinander zu bestreiten, stellte uns jedoch vor eine neue Herausforderung. Aufgrund gesundheitlicher Probleme konnte ich bei dem ersten Triathlon nur zwei der drei Disziplinen beenden und einmal leider gar nicht teilnehmen, weshalb ich meine Erfahrungen hierzu leider nicht ausführlicher mitteilen kann. Von den anderen Kursteilnehmern habe ich jedoch gehört, dass dies auf jeden Fall noch mal ein gutes Stück anstrengender und fordernder war. Alle waren sich jedoch auch einig, dass die Herausforderung, diesen Triathlon zu meistern, viel Spaß gemacht hat und den Ehrgeiz bei allen geweckt hat.

Im Allgemeinen muss man sagen, dass der Kurs Spaß gemacht hat und man einiges lernen konnte. Auch die individuelle Fitness, die vielleicht durch die Corona-Zeit auch etwas gelitten hat, konnte man verbessern - viele haben jetzt auch den Ehrgeiz in sich erkannt und können diesen auf ihre eigenen Lebensbereiche und Anforderungen an sich selbst übertragen. Ich selbst kann den Kurs sehr weiterempfehlen. Falls Ihr die Möglichkeit bekommen solltet, an einem Triathlon-Sportkurs teilnehmen zu können, sollte Ihr diese nutzen – so oft bekommt man ein solch spezielles Angebot nicht!

triathlon2021

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012